Der Ausgangspunkt für die großartigsten Unternehmungen liegt oft in kaum wahrnehmbaren Gelegenheiten.

Demosthenes

griechischer Politiker, 384 – 322 vChr

Bist du bereit, etwas für Deine Zukunft zu tun? Dann sieh unseren Aufnahmeprozess nicht als Hürde, sondern als Chance! Was du bei uns lernst, übersteigt in jedem Fall die Grenzen deines Studiums und bringt dich auf den unterschiedlichsten Ebenen vorwärts.

Verlasse deine Komfortzone und lerne schon während des Studiums die Arbeitswelt kennen. Entwickle dich persönlich und fachlich weiter, knüpfe und festige neue Kontakte und sammle wertvolle Erfahrungen. Tauche tiefer in deine Interessengebiete ein, wende theoretische Grundlagen praktisch an und sei mehr als nur ein Student den der „prüfungsrelevante“ Stoff interessiert.

Sei bereit für mehr, denn wir suchen DICH!

Der Aufnahmeprozess

1. Bewerbung

Damit wir von deinem Interesse an einer Mitgliedschaft im East Edor Consulting e.V. erfahren, benötigen wir eine kurze Bewerbung. Diese beinhaltet ein Motivationsschreiben und deinen aktuellen Lebenslauf.

2. Interview

Wir laden dich zu einem etwa halbstündigen Interview ein. In diesem Interview wollen wir dich kennen lernen, auf dich und deine Fragen eingehen sowie mit dir gemeinsam über deine Möglichkeiten bei uns sprechen.

3. Anwartschaft

Du bestehst deine erste Feuerprobe indem du ein vereinsinternes Projekt übernimmst, welches du aus einem Projektepool wählen darfst. Nach der Bearbeitung folgt die Vorstellung vor allen Vereinsmitgliedern.

4. Mitgliedschaft

Als vollwertiges Mitglied wirst du fortan mit unserem Team Weiterbildungen erfahren und durch die Vereinsarbeit weiterwachsen. Erworbene Fähigkeiten werden dir in Form von Zertifikaten anerkannt, wodurch du dir als qualifiziertes Mitglied das Recht erwirbst, auch Aufträge von Externen zu betreuen.

5. Deine Zukunft

Deine beim EEC erworbenen Kompetenzen werden dir beim Eintritt in den Arbeitsmarkt zu vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten verhelfen. Arbeitgeber schätzen junge, motivierte Arbeitskräfte die sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Wissensschatz mitbringen.